Allgemeine Geschäftsbedingungen

Einige wichtige Informationen zum Spiel

(oder unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen)

 

Die Fränkischen Passionsspiele in Sömmersdorf sind Freilichtspiele!
Die Aufführungen finden unter Umständen auch bei ungünstiger Witterung statt.   Wir bitten um der Witterung entsprechend angepasste Kleidung.

 

Verkauf und Zustellung der Eintrittskarten:

Die Eintrittspreise, Ermäßigungen und Vorverkaufsgebühren sind durch Preisankündigungen für die jeweilige Aufführung festgelegt und gelten mit der Bestellung als rechtsgültig vereinbart.

Die Zustellung der Eintrittskarten erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden.

Der Kartenverkauf erfolgt nur gegen Vorauskasse oder Lastschrifteinzug.

Die Eintrittskarten bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Vereins.

Die Eintrittskarte berechtigt zum einmaligen Besuch der auf der Karte genannten Vorstellung. Für nicht besuchte Vorstellungen wird kein Ersatz geleistet.

 

Reservierungen:

Für Gruppen ab 25 Personen ist eine Reservierung bis zum 30.04.2018 möglich. Nach diesem Zeitpunkt verfällt die Reservierung ersatzlos.

 

Kartenrückgabe:

Gekaufte Karten sind von Rücknahme und Umtausch ausgeschlossen. In Ausnahmefällen können höchstens 2 Karten pro Auftrag bis zu 2 Wochen vor dem Aufführungstag zurückgegeben werden. Für Kartenrücknahme oder Kartenumtausch wird eine Bearbeitungsgebühr von 2,- Euro pro Karte erhoben.

 

Absage/Verzögerung/Unterbrechung einer Aufführung:

Eine Absage wird frühestens zum angesetzten Beginn der Aufführung erfolgen und ausschließlich von der Spielleitung der Passionsspiele ausgesprochen.

Die Spielleitung behält sich vor, den Aufführungsbeginn bis zu eine Stunde witterungsbedingt zu verzögern bzw. die Vorstellung zu unterbrechen und anschließend fortzusetzen.

Sollte die Aufführung auf Grund widriger Witterungsverhältnisse nach mind. 1 Stunde Spielzeit abgebrochen werden, bitten wir um Verständnis, dass – wie bei Freilichtaufführungen üblich – kein Ersatzanspruch besteht. In diesem Fall werden die Eintrittsgelder nicht erstattet.

 

Wann und wie erhalten Sie Ihr Eintrittsgeld bei einer Absage oder einen Spielabbruch zurück:

Sofern eine Aufführung seitens des Veranstalters abgesagt oder abgebrochen wird, bevor eine Spieldauer von 1 Stunde erreicht wurde, erhalten Sie nach Rückgabe der Eintrittskarten in unserer Geschäftsstelle den Kartenpreis auf Ihr Bankkonto zurück erstattet.

Eine Bar-Auszahlung kann aus organisatorischen Gründen nicht erfolgen.

 

Sonstige:

Die Hausordnung und die Hinweise der Ordnungskräfte sind zu beachten. Das Betreten des Bühnenbereichs ist untersagt.

Film- und Tonaufnahmen sind nicht gestattet.

Für Rollstuhlfahrer, denen es nicht möglich ist, die regulären Sitzplätze einzunehmen, werden seitliche Stellmöglichkeiten angeboten.

Das Mitbringen von sperrigen Gegenständen, Kühltaschen, pyrotechnischen Gegenständen und ähnlich gefährlichen Gegenständen ist untersagt.

Tiere sind auf dem Spielgelände nicht erlaubt.

Mit dem Erwerb der Eintrittskarte werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt.

Diese Seite


Gute Nachrichten


Eine Geschichte - Ein Dorf - Eine Leidenschaft

Eine Geschichte
Ein Dorf
Eine Leidenschaft